Shopping Cart Empty.!

Sorry, your Shopping Cart seems to be Empty.!
 Betriebsurlaub - wir genehmigen uns eine Auszeit! Unser Unternehmen ist vom 22.12.2017 bis 07.01.2018 geschlossen!

Referenz – Schloss Lamberg / ÖBf

Referenz Beschreibung

Das Schloss Lamberg in Oberösterreich ist eine wahre Sehenswürdigkeit mit einem sehr bewegten Hintergrund in der Geschichte. Es entstand ursprünglich aus der Styraburg welche das erste Mal 985 namentlich auftauchte. 1727 wurde die Anlage bei einem Brand zerstört und später von Johann Michael Prunner neu errichtet. Zwischen 1800 und 1809 wurde das Schloss durch die Koalitionskriege erneut schwer beschädigt. Anlässlich des 1000-jährigen Bestehens Steyrs, hat man die Burg 1977 restauriert.

Da es von 1666 bis 1938 im Besitz der Familie Lamberg war wurde dieser Name auf das Schloss übertragen. Heute stehen exklusive Flächen des barocken Schlosses mit englischen Landschaftspark für innovative und private Events zur Verfügung. Vom romantischen Candlelight-Dinner bis zum großen Fest mit 250 Personen ist alles möglich.

Kundenanforderung

Für die Neueröffnung wurde eine Mehrzonenbeschallung für die Schlossgemäuer benötigt, mit welcher jeder Raum auch einzeln beschallt werden kann. Neben der hohen Qualitätsanforderung war die akustisch schwierige Architektur dabei eine große Herausforderung.

Sehr wichtig war bei diesem Projekt, dass die Lautsprecher schlicht und dezent sind, damit sie sich bestmöglich in die Architektur einfügen. Ebenfalls musste eine sehr hohe Sprachverständlichkeit gewährleistet werden. Zusätzlich gab es die Anforderung, bei der Audiolösung auch mehrere Mikrofone mit einzubinden und weitere Zuspielquellen zu ermöglichen.

Umsetzung

Nach genauer Planung, entschieden wir uns für eine S2-Cluster Lösung mit versteckten Subwoofern. Im gesamten Veranstaltungsbereich des Schlosses sind mehrere dieser Kombination eingesetzt worden. Durch die akustisch schwierigen Räumlichkeiten wurde jeder Cluster separat über einen eigenen DSC Kanal angesprochen und konnte somit perfekt auf die Räumlichkeiten eingemessen werden. Mehrere Bedienelemente wurden installiert und alleine im Technikschrank über 65m Kabel verlegt. Das Schloss ist in vier Zonenbereiche unterteilt, welche jeweils separat durch verschiedene Einspeisungsquellen angesteuert werden können (Mikrofoneingänge, Line-IN Eingänge und ein zentraler Einspieler für die gesamten Räumlichkeiten). Desweiteren wurde im Zuge der Beschallung eine W-LAN Infrastruktur von uns installiert.

Den Barbereich haben wir mit zwei Clustern bestehend aus jeweils zwei kleinen – aber leistungsstarken – S2 Lautsprechern bestückt. Im kleinen Saal wurden vier S2-Cluster und im großen Saal sogar acht angebracht. Zusätzlich installierten wir auf dem WC Einbaulautsprecher. Die S2 stören das Gesamtbild nicht, fügen sich in das Raumgebilde und können trotz der akustisch schwierigen Mauern einen wundervollen, gleichmäßigen Sound erzeugen.
Um die S2 Cluster im Bassfrequenzbereich zu unterstützen wurden zusätzlich mehrere B6B und B6F Subwoofer unsichtbar verbaut und somit das gesamte Klangbild perfektioniert. Für genügen Leistung sorgen zwei PA8100 sowie ein PA4200 Verstärker in Kombination mit zwei Digitalen System Controllern, einem Zonenmixer und einem Mikrofonvorverstärkermodul.

Natürlich kümmerten wir uns auch, wie es der Wunsch unseres Kunden war,  um die Möglichkeit ein Mikrofon und zusätzliche Einspielungen verwenden zu können. Auch der Außenbereich ist nun soweit vorbereitet, dass dieser bei Bedarf nun einfach mit einem aktiven Lautsprecher beschallt werden kann.
Um das Soundbild zu perfektionieren haben wir die Anlage exakt eingemessen und konnten so ein extrem hohes – positiv herausstechendes – Klangbild, sowie eine exzelente Sprachverständlichkeit erreichen.

Details

Projekt
Schloss Lamberg, Steyr, OÖ
Kategorien
Beschallungssysteme
Multimedia
Umsetzung
Februar 2016
Produkte
Satelliten-Lautsprecher, Verstärker, Mehrkanal-Endstufen, Subwoofer, Bedienelemente (für Kanalauswahl & Lautstärkeregelung), DSC System-Controller, Zonenmixer
Copyright © 2013-2017 inveoo GmbH, A-4664 Oberweis
inveoo     und veoovibes   sind registrierte Marken der inveoo GmbH